Musikvermittlung / Konzertpädagogik

Felix Koch studierte neben seinen künstlerischen und instrumentalen Studien Musikpädagogik sowie Grundschullehramt mit Schwerpunkt Musik an der Johann Wolfgang von Goethe – Universität Frankfurt am Main. Nach mehrjähriger Unterrichtstätigkeit an der Liebfrauenschule Frankfurt, einer Grundschule mit Musikschwerpunkt, übernahm er von 2007 – 2011 die Projektleitung des Lehrerfortbildungsprojektes „Primacanta – Jedem Kind seine Stimme“ an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt, das kurz nach Projektbeginn bereits mit dem „Inventio“, dem Preis des Deutschen Musikrats und der Yamaha-Stiftung ausgezeichnet wurde.

Als Lehrbeauftragter für Musikvermittlung/ Konzertpädagogik gründete Felix Koch 2004 die Kinderkonzertreihe „MusiKuss“  an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main, deren Produktionen im ganzen Rhein-Maingebiet zu sehen waren. Seit 2006 arbeitet Felix Koch regelmäßig als Moderator von Kinderkonzerten mit der Alten Oper Frankfurt zusammen, moderiert und spielt Kinderkonzerte bei zahlreichen Festivals und leitet seit 2010 das Projekt „Telemann für Schüler“ im Rahmen der Internationalen Telemannfesttage Magdeburg.

2011 wurde Felix Koch als Professor für Musikvermittlung/ Konzertpädagogik an die Hochschule für Musik Mainz berufen und leitet die musikalische KinderUni an der Johannes Gutenberg – Universität Mainz.

Seit 2009 entstanden fünf Klassik – Hörbücher sowie 2 Musical DVDs für Grundschulkinder. Im Herbst 2013 erschien das musikpädagogische Grundschul-Arbeitsheft „Gullivers Reisen“ zu Musik G.P. Telemanns beim Schott-Verlag Mainz.

Felix Koch wurde als Gastdozent zu nationalen und internationalen Kursen eingeladen (u.a. Kurse des Deutschen Chorverbandes in Berlin und Dortmund, Kurse an der pädagogischen Hochschule Wien/Krems sowie der pädagogischen Hochschule Niederösterreich, musikpädagogische Sommerkurse Salzburg).

2006 gewann Felix Koch mit der Musikklasse der Liebfrauenschule den Frankfurter Schulmusikwettbewerb, 2012 wurde ihm der mit 10.000,- dotierte Frankfurter Schumann-Preis für besondere Musikerzieherische Leistungen im Frankfurter Kaisersaal verliehen.

Seit 2014 arbeitet er bei Wettbewerben mit dem Landedchorverband Rheinland Pfalz sowie dem Deutschen Chorverband als Juror zusammen.

Im Juli 2015 hat Felix Koch das Amt des Prorektors der Hochschule für Musik Mainz übernommen.